Fachberatung Plus +

Katharina Kohrmann, Fachberaterin für Evangelische Religionslehre

Adventskalender „andersherum“ – Linktipp

BeitragsbildLiebe Kolleginnen und Kollegen!

Zurückgehend auf verschiedene Bräuche des Abzählens der Tage bis zum Weihnachtsfest, entstanden in Deutschland seit Beginn des 20. Jahrhunderts Adventskalender unterschiedlicher Ausprägung.

Bis heute sind Adventskalender mit ihren typisch zu öffnenden Türen, hinter denen sich eine kleine Überraschung verbirgt, aus der Advents- und Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken.

Auch in die Institution Schule haben sie mittlerweile Einzug gehalten und verkürzen bzw. versüßen :-) für unsere Schülerinnen und Schüler die letzten 24 Tage bis zum Heiligen Abend.

Beim Adventskalender „andersherum“ wird die jährliche Frage danach, was den Kindern in den Adventskalender gesteckt werden kann, ein wenig umgedreht. Die Schülerinnen und Schüler erhalten nichts, sondern werden selbst zu Schenkenden. Das greift den Weihnachtsgedanken noch einmal auf und bietet eine wunderbare Gelegenheit, mit den Kindern über Achtsamkeit und das gesamte zwischenmenschliche Zusammenleben ins Gespräch zu kommen.

Das Material können Sie hier herunterladen:

http://www.zaubereinmaleins.de/kommentare/adventskalender-andersherum….875/

Ihre Katharina Kohrmann

P.S.: Natürlich darf der „andere“ Adventskalender mit dem „klassisch süßen“ Adventskalender kombiniert werden :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>